TIERRETTUNG Entenküken im Straßenablauf gefangen!

Am 30 Mai 2024 wurde die Feuerwehr St. Veit a. d. Triesting zu einer Tierrettung alarmiert.

Eine Ente hat mit ihren 10 Küken versucht eine Straße zu überqueren. Leider fielen dabei 9 Küken in den Straßenablauf und waren somit gefangen.

Nach dem Absichern der Einsatzstelle wurde das Kanalgitter geöffnet und mit der Rettung der kleinen Küken begonnen. Im Anschluss wurden alle 10 Küken, gesund und munter, gemeinsam mit Ihrer Mutter in die Nähe der Triesting gebracht. Die Fahrt im Feuerwehrauto war für die Enten bestimmt ein spannendes Erlebnis Beschreibung: 😊!

Den ersten Festvorbereitungen für unsere FLORIANINACHT am 08-09. Juni 2024 ist es zu verdanken, dass unsere Einsatzkräfte derart rasch den kleinen Kücken helfen konnten! Zu unserem Jubiläumsfest zu 150 Jahre FF St.Veit sind nicht nur Sie herzlichst eingeladen, auch über einen Besuch der kleinen Entenfamilie würden wir uns freuen! Es erwarten Sie spannende Wettkämpfe, ein Preisschnapsen, Public Viewing, ein gemütliches Frühshoppen, tolle Quizverlosungen, gutes Essen und kühle Getränke!

Wir bedanken uns bereits jetzt bei allen Festgästen und wünschen Ihnen viel Spaß. Der Entenfamilie wünschen wir ebenso alles Gute und verabschieden uns mit den Worten “ Ente gut, alles gut !“

Die FF St.Veit an der Triesting stand mit 3 Fahrzeugen und 18 Kamerad*Innen im Einsatz.

Bericht: VM Michael Zehetner
Bilder: FF ST.Veit / Tr.